An dem Zustand des Querumer Forstes und an der hiesigen Verkehrssituation tragen viele Menschen die Verantwortung. Dabei sind einige in der Öffentlichkeit bekannte Persönlichkeiten, die das Ausbauprojekt immer vorangetrieben haben. Wir finden aber auch viele weitgehend unbekannte Menschen, deren Enthaltungen, Unterschriften, Sondergenehmigungen oder auch nur deren Ignoranz dem Querumer Forst und letztlich der ganzen Region dieses traurige Bild beschert haben.







Wir wollen nicht, dass auch nur einer der Verursacher in Vergessenheit gerät.

Deshalb haben wir in diesem Jahr 85 Weihnachtsgrüße versandt, die nochmal zum Nachdenken in dieser besinnlichen Zeit anregen sollen.



Wir wünschen jedem Leser eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr ...