Bürgerinitiativen Flughafen Braunschweig-Wolfsburg
gegen die Startbahnverlängerung des Flughafens

in Kooperation mit BIBS-Fraktion, Braunschweig-Online, Querumer Forst, Waggum, Waggum-Online


Bildarchiv: Dr. Temming

Bild: Das vom Ausbau betroffene, ruinierte Vogelschutz- und Natura-2000-Gebiet
am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg.


Ansicht des gleichen Gebiets vor den Forderungen der umweltzertifizierten Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
und Volkswagen AG.


Kommentare der CDU in Braunschweig zum Flughafenausbau:

"Was sind schon 500 Bäume gegen 500 Arbeitsplätze"
(Ratsherr Manlik, CDU, Ratssitzung am 10.12.2002).
Bisher wurden nach Angaben der Stadt Braunschweig 41.132 Rodungen
und zusätzlich 2.000 sog. Baumkürzungen durchgeführt.

"Wir schaffen gerade die Landschaftsschutzgebietsverordnung, um den Wald zu schützen"
(Ehemaliger Ratsherr Sehrt, CDU, Ratssitzung am 18.07.2006).
Ergebnis: siehe vorstehendes Bild.

"Der Mittelspecht, der wird umgesiedelt, wenn er denn noch da herumfliegt"
(Ratsherr Manlik, CDU, Sendung "Der reale Irrsinn", NDR Extra3 vom 31.01.2010).


Die Einziehung der Grasseler Straße war rechtswidrig!
Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am 26.1.2011: 
"Die Einziehung ist abhängig von der Bedingung des Baus der Ostumfahrung.
Eine solche ist aus rechtlichen Gründen jedoch nicht zulässig.
"


Daher:
Wiederherstellung / Unterführung der Grasseler Straße!

Renaturierung der ruinierten Flächen!

Bestrafung der Schuldigen!


Die Fakten
Der Film
  Zu den Terminen





Aktuelles

19.07.2015  
Keine Änderung der deutschen Umweltstandards für Flughäfen und für den Luftverkehr! Mitmachen und unterschreiben!      NEU
18.07.2015   Die Bundesregierung macht den „Bock zum Gärtner“ - Luftverkehrsindustrie soll Umweltschutz Standards an Flughäfen selbst festsetzen.      NEU
18.07.2015   Keine Abschwächung der EU-Naturschutzrichtlinien! Schon mehr als 400.000 Unterschriften gesammelt. Mitmachen und unterschreiben!      NEU
01.07.2015   Beitritt der Bürgerinitiative Waggum zum Berliner Manifest.      NEU
02.03.2015   Jahresbericht 2014 des Fluglärmschutzbeauftragten für Braunschweig (zum Vergleich: Jahresberichte 2013, 2012, 2011).      NEU
09.08.2014   "Törchen zur Welt" mit 2,4 Mio. Euro jährlichem Defizit für Braunschweiger Werksflughafen der Volkswagen AG.
28.07.2014   Gelfert zu Touristikflügen: "Fahrt nach Hannover, da seid ihr richtig aufgehoben. Nicht hier bei uns." und das Ergebnis.




Archiv

Archiv
Baumkataster der Stadt Braunschweig
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Deutscher Presserat: Entscheidung zu einem Flughafen-Artikel in der Braunschweiger Zeitung
Eremiten-Fund im Querumer Forst
Flugverkehr mit großen Flugzeugen am Braunschweiger Flughafen
Gemeindebriefe (Auszüge)
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Kurzinformation: Überblick und zeitlicher Ablauf
Robin Wood
Rolle der Kirche
Spendenaufruf
Sperrung der Grasseler Straße
Volkswagen AG 
Was meinen andere?
Weitere Informationen


Montagsdemo Frankfurt 110200_Demo_Frankfurt 111022_Frankfurter_Protest 110625_Flashmob_Frankfurt
Montagsdemo Frankfurt
21.11.2011
Demo gegen Fluglärm und Ausbau des
Frankfurter Flughafens - Mainz Februar 2011

FlashMob gegen Fluglärm
am Flughafen Frankfurt
am 25.06.2011


Besucher seit 16.10.2003
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Zuletzt überarbeitet: 19.07.2015
 Valid HTML 4.01!
Impressum